Autor: bor

Gold für die 4x100m Staffel der MJU18

Hamburg, 22. Juni 2019

Die Freude war groß. Bei den Landesmeisterschaften in Hamburg gelang es den Jungs doch etwas überraschend die favorisierte Staffel des HSV zu schlagen.
Zuvor konnte sich Paul bereits über die 100m steigern. Er wurde in guten 11,82 Sekunden fünfter.
Bei den Männern war Janik Dohrmann in einem starken Feld gut unterwegs. Im Weitsprung erreichte er mit 6,66m den 5. Platz.
Gewohnt stark präsentierte sich auch Erika Springmann, die in der W75 den Hammer fast 27m weit warf.

Herzlichen Glückwunsch!

Das Foto zeigt die erfolgreiche 4x100m Staffel mit Trainerin Elena Gavrilova (Bildmitte): Paul Matthes, Maximilian Zinkler, Ruben Stammen, Emil Bartsch

Drei Titel für die Adlerträger

Berlin, 15. Juni 2019

Zwei Goldmedaillen für Erika Springmann

Während in Lübeck der erste Tag der Landesmeisterschaften U20/U16 buchstäblich ins Wasser fiel, fanden gleichzeitig die Norddeutschen Meisterschaften der SeniorInnen in Berlin bei bestem Wetter statt.

Erika Springmann errang unter optimalen Bedingungen gleich zwei Goldmedaillen.
Im Kugelstoßen stellte sie mit 9,31m eine neue persönliche Bestleistung auf. Im Hochsprung verpasste sie ganz knapp einen neuen Landesrekord. Eigentlich schon drüber wurde die Hand zum „Verhängnis“.
Herzlichen Glückwunsch!

Lübeck, 16. Juni 2019

Emil Bartsch wird Landesmeister im Hochsprung

Bei den Landesmeisterschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein holt Emil Gold in der Altersklasse M15. Über die 80m Hürden holt er Bronze, Teamkollege Philipp Notbom erreicht den 5. Rang.
Über die 800m der W14 belegt Lucie Schwiegk (eigentlich noch W13) einen tollen 4.Platz. Lucie verbessert ihre Bestleistung gleich um fünf Sekunden und knackt in 2:37,06min. erstmals die 2:40.
Das Foto zeigt Emil Bartsch.

Herzlichen Glückwunsch!

Bestleistungen in Zeven

Zeven, 09. Juni 2019
In Zeven gab es beim traditionellen Pfingstsportfest erneut Bestleistungen zu feiern.
Neu-Leichtathlet Timo Heurich erfüllte dabei mit Persönlicher Bestzeit die Norm für die Norddeutschen Meisterschaften über die 400m der U20. Schon im Mai hat er die 200m-Norm erfüllt.
Gut aufgelegt präsentierte sich Janik in seiner Heimat. Er übertraf die Norm im Weitsprung der Männer für die Norddeutschen und hatte dann über die 200m Pech mit dem zu starken Rückwind. So zählt die Zeit leider nicht für die Norm.
Am späten Sonntagabend stellte dann noch Kennet Lambrecht eine neue Persönliche Bestzeit über die 800m auf und kann sich damit für die Norddeutschen Meisterschaften der U18 qualifizieren.
Das Foto zeigt Janik Dohrmann beim Weitsprung.

Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreiches Wochenende für unsere Leichtathleten

Hamburg, 30. Mai 2019

Gutes Ergebnis beim Team Wettkampf trotz schwieriger Bedingungen

Bei der Qualifikation zur Team DM konnten unsere M40 Senioren, trotz teilweise 3m/s Gegenwind erneut einen erfolgreichen Team-Wettkampf hinlegen.

Am Ende wurde die Punktzahl aus dem vergangenen Jahr sogar um 2 Punkte übertroffen.

Das Foto zeigt von links: Mario Wendt, Gernot Maetzel, Jochen Bucholtz, Reinhard Bucholtz, Dirk Feil, Stefan Franck und Hermann Heinze.

Herzlichen Glückwunsch!

Flensburg, 02. Juni 2019

Erika Springmann mit Landesrekord

Bei den Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaften durfte Erika in ihrer Altersklasse W75 heute zwei Siege und zwei Zweite Plätze feiern. Im Hochsprung verbesserte sie dabei ihren eigenen Landesrekord aus dem Vorjahr um zwei Zentimeter auf 1,13m. Den zweiten Sieg konnte sie mit der 2kg-Kugel vermelden. Hier flog die Kugel im 6.Versuch auf 9,10m. Erika rundete ihr tolles Ergebnis mit zweiten Plätzen im Diskuswurf (19,36m) und im Speerwurf (18,46m) ab.
Herzlichen Glückwunsch 🎉🎊🎈

1500€ für unsere neue Hochsprungmatte

Lübeck, 17.Mai 2019

Über den zweiten Preis bei der Sparda-Bank-Spendenaktion zur Unterstützung der Lübecker Sportvereine freuen sich die Leichtathleten des LBV Phönix.
In Verbindung mit einer Spende des Fördervereins und unseren Eigenmitteln konnte nun eine neue Hochsprungmatte bestellt werden.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken die uns bei der Abstimmung der Sparda Bank Hamburg unterstützt haben.

https://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Sparda-Bank-unterstuetzt-Luebecker-Sportvereine

https://phoenix-la-foerderverein.de

Athleten trotzten der Kälte bei Bahneröffnung

Lübeck, 5.Mai 2019

Der Wettergott hatte ein spätes Einsehen mit den Athleten. Temperaturen um die 10 Grad aber immerhin Sonnenschein. Das sind für schleswig-holsteinischen Leichtathleten schon beinahe perfekte Bedingungen. 145 Teilnehmer aus 21 Vereinen hatten für die Bahneröffnung der Leichtathleten auf dem Buniamshof am Sonntag, dem 5. Mai, gemeldet. Und fast alle gingen an den Start.

Neben dem ausrichtenden LBV Phönix Lübeck (42 Athleten), waren aus der Hansestadt auch die Sportfreunde der Lübecker Turnerschaft, des MTV, vom TuS, von 1876 und vom TSV Travemünde dabei. Außerdem freuten wir uns über Teilnehmer aus Kaltenkirchen, Heide, Großhansdorf, Altenholz, Klausdorf, Wellingdorf, Schönberg und noch einige mehr. Um 10 Uhr starteten die 8 bis 11-jährigen zum Dreikampf aus 50m Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Beinahe 70 Kinder machten sich auf die Punktejagd. Das größte Aufgebot stellte auch hier der LBV Phönix Lübeck mit 15 Teilnehmern – Ausdruck der traditionell starken Nachwuchsarbeit.

Herauszuheben ist hier Fritz Deutsch (Lübecker TS), der seinen 3-Kampf-Sieg durch einen hervorragenden Wurf von 48,50m sicherte, ebenso wie Sophia Linke (LG Schönberg) -1. bei den W11- mit 37,50m im Schlagballwurf. Aus Sicht des Phönix gefiel Paul Bierwolf, der bei den M9 mit nur 5 Punkten Rückstand 2. im 3-Kampf wurde, sich dafür aber den Sieg über 800m mit beherztem Endspurt erkämpfte- immer dicht gefolgt vom MTVer Tom Bartilla und von Klubkamerad Moritz Ebers als 3. Die schnellste Zeit des Tages erzielte Jaron Kollmeier (M11) vom MTV Lübeck mit 2:44,0 min. Die Alterklassen U14 – U20 sowie die Erwachsenen starteten auf den Sprintstrecken, ebenfalls über 800m und im Weitsprung. Der Stabhochsprung lockt seit jeher eine eingeschworene Gemeinschaft auf den Buni. Bei den Weitspringern gab es einige hochkarätige Ergebnisse zu vermelden: Bei den Männern gewann Marcel Lienstädt von TSV St.Peter-Ording mit glatten 7,00m. In der Altersklasse MU20 war Nick Schmahl, TSV Heiligenhafen mit 6,93m ganz vorne.

Bei den 100m und 200m der Frauen lag Lokalmatadorin Leonie Müller vom MTV mit sehr guten 12,17 sec beziehungsweise 25,32sec deutlich vorne. Eine tolle 200m Zeit erzielte Christian Anderson (Polizei SV Eutin) i 22,54sek. Emil Bartsch (LBV Phönix) konnte sich im Weitsprung auf schöne 5,74m steigern. Zwei weitere neue persönliche Bestzeiten konnte er über die 80m Hürden und die 100m aufstellen. Gleich vier Bestleistungen erzielte Lisann Schwiegk (W10 LBV Phönix) über 50m, 800m, Weitsprung und Ballwurf. „Die Bahneröffnung war eine runde Sache. Der Dreikampf für die Kinder ist uns eine Herzensangelegenheit. Auch für die Großen haben wir ein tolles Wettkampfangebot auf die Beine gestellt“, so Phönix-Leichtatletik Abteilungsleiter Dirk Feil. Bei höheren Temperaturen hält dann hoffentlich auch die elektronische Zeitmessung durch. Ein großer Dank gilt dem KLV Vorsitzenden Echart Gribkowski, der als Stadionsprecher souverän durch die Veranstaltung führte.

Dietmar Feil

LBV Phönix trauert um Coach Rainer Bucholtz

Danke Coach für Alles!

Weit über Lübecks Grenzen war er bekannt als „Der Coach“! Ohne zu übertreiben darf man ihn eine Legende nennen. Generationen von Leichtathletinnen und Leichtathleten erinnern sich mit leuchtenden Augen an ihre aktive Zeit unter Rainer Bucholtz, der bei Wind und Wetter auf dem Trainingsgelände anzutreffen war um den Nachwuchs das Einmaleins von Laufen, Springen und Werfen beizubringen.
Danke „Coach“!

Am 4. April ist er nun leider im Alter von 87 Jahren von uns gegangen. Er wird uns fehlen.

DM-Silber im Glaspalast von Sindelfingen

Sindelfingen, 24.02.19

Joel Kuluki ist Deutscher U20 Hallenvizemeister im Dreisprung.

Der LBV Phönix freut sich über einen zweiten Platz bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften.

Mit 14,88m im 2.Versuch sichert Joel sich im Glaspalast von Sindelfingen die Silbermedaille im Dreisprung und stellt damit gleichzeitig den 30 Jahre alten  Landesrekord von Schleswig-Holstein ein.

Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreiche Premiere des Falkenwiese Stadioncross

Lübeck, 03.02.19

Bei trockenem Winterwetter mit vereinzelten Sonnenstrahlen konnten wir heute den ersten Stadioncross starten.
Gemeldet hatten knapp über 100 Läuferinnen und Läufer womit unsere Erwartungen übertroffen wurden.
In insgesamt vier Läufen ging es über unser Vereinsgelände und das neugestaltete Sportzentrum Falkenwiese.
Im ersten Lauf siegte Jaron Kollmeier (MTV Lübeck). Leider wurde Jasper Brand (LBV Phönix Hockey), bis ca. 80m vor dem Ziel Kopf-an-Kopf laufend, von einer Passantin behindert. Er wurde trotzdem noch Dritter.

Jaron, trotz seiner erst 11 Jahre ganz fairer Sportsmann, befand im Ziel, dass auch Jasper den 1.Platz verdient hätte.
Siegerin im ersten Lauf wurde Melina Jantschek (LBV Phönix).
Im zweiten Lauf siegte Tom Mikkelsen vor seiner Vereinskollegin Lucie Schwiegk ( beide LBV Phönix). Dritte, nur vier Sekunden dahinter,
 wurde Coralie Schindler (MTV Lübeck).
Die weiteren Sieger:
3. Lauf: Marie Kux (MTV Lübeck)
4. Lauf: Simon Müller (Tri-Sport Lübeck). Schnellste Frau war hier Ilsa Beig (Tri-Sport Lübeck).

Joel Kuluki wird Norddeutscher Meister

Neubrandenburg, 02.02.19

Mit neuer persönlicher Bestleistung von 14,77 m im Dreisprung sicherte sich Joel Kuluki in der Altersklasse männliche Jugend U20, nach einem tollem Wettkampf, die verdiente Goldmedaille.

Eine schöne Leistung zeigte auch Paul Matthes Behnke der seine persönliche Bestleistung über die 60m auf 7,49 sek. verbessern konnte.
Herzlichen Glückwunsch